AKTUELLE THEMEN

Landgasthaus Böß Nationalpark

Das Landgasthaus Böß aus Schwollen ist jetzt 44. Partner des Nationalparks Hunsrück-Hochwald. Inhaber des Gasthauses Hajo Böß freut sich über die Zertifizierung. Schon seit langen engagiere er sich in der Marke „SooNahe“. Für ihn sei es wichtig, dass in seinem Restaurant hauptsächlich regionale Produkte auf den Teller kommen. Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald gratuliert dem neuen Partner und freut sich auf die Zusammenarbeit im Netzwerk. Über 90 Bewerbungen sind bis heute eingegangen. Von ihnen wurden 44 Gastgeber ausgezeichnet. Ziel des Netzwerks ist mehr Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit rund um den Nationalpark.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Jugendmeisterschaft der Magier

Der Magische Zirkel von Deutschland trägt demnächst wieder seine Jugendmeisterschaften der Zauberkunst in...

[mehr]

Umweltcampus auf der Jobmesse

Der Umweltcampus Birkenfeld wird sich am Samstag (21.09.19) auf der Azubi- und Jobmesse in Idar-Oberstein...

[mehr]

Arbeiten am Herzkatheterlabor

Die Arbeiten am neuen Herzkatheterlabor des Klinikums Idar-Oberstein sind abgeschlossen. Am Nachmittag hat die...

[mehr]

Mörschied sucht die schärfste Sau

Alexander Stotz ist die schärfste Sau Mörschieds. Zum ersten Mal wurde im Mörschieder Sportlerheim der Chili...

[mehr]

Neues Insektenhaus

Das Forstamt Idarwald hat ein neues Insektenhaus. Unter Anleitung der Forstwirte Michael Ludwig und Detlev...

[mehr]

Audi Nines Fazit

Mit fast 4000 Zuschauern waren die „Audi Nines“ im Steinbruch Ellweiler ein voller Erfolg. Getreu dem Motto „Send...

[mehr]

MINT-Mobil

Am Umwelt-Campus Birkenfeld wird ein MINT-Mobil entwickelt. Es soll dazu dienen, Anschauungsobjekte und...

[mehr]

Heimat shoppen

Handel belebt! Unter diesem Motto laden Händler in Idar-Oberstein am Wochenende erstmals zum „Heimat shoppen“ ein....

[mehr]

Überraschungsfilm IO

In Weierbach entsteht am Freitag wieder ein Kino für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Im Rahmen des...

[mehr]