AKTUELLE THEMEN

Freilichtbühne Mörschied verkauft 10.000. Karte

Die Freilichtbühne Mörschied hat die 10.000-ste verkaufte Karte der Saison gefeiert. Lena Bender aus Dickesbach hat die Vorstellung von „Der Ölprinz“ am Samstag Abend besucht, und wurde auf besondere Weise geehrt. Sie durfte in der Eröffnungsszene kostümiert in der Postkutsche mitfahren. Eine Ehre, die bislang noch keinem Gast zukam. Inzwischen hat der Verein weit über 11.000 Besucher in diesem Jahr gezählt, und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Für die letzten beiden Wochenenden der aktuellen Inszenierung sind aber aber nur noch wenige Restkarten zu haben. Infos stehen im Internet auf "Karl-May-Moerschied.de".

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Förderung Wasserwirtschaft

Im vergangenen Jahr sind rund 1,4 Millionen Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Landkreis Rhein-Hunsrück...

[mehr]

Vereinspicknick TuS Tiefenstein

Der TuS Tiefenstein lädt im September wieder zum Vereinspicknick ein. Zum ersten Mal seit vielen Jahren wird es...

[mehr]

Einbruch in Baumschule

Heute Morgen (19.08.19) wurde in eine Baumschule in Idar-Oberstein eingebrochen. Bisher unbekannte Täter sind in...

[mehr]

Klotzberg-Kaserne

Die Klotzberg-Kaserne in Idar-Oberstein bleibt erhalten. Das Bundesverteidigungsministerium hat gestern in einer...

[mehr]

Bike Park Nahbollenbach

Der Bike Park Nahbollenbach feiert seinen dritten Geburtstag. Seit drei Jahren gibt es den Bikepark schon im...

[mehr]

Schwerverletzter Mann Birkenfeld

Bei dem mysteriösen Fall des Mannes mit Kopfverletzung im Birkenfelder Krankenhaus übernimmt jetzt die...

[mehr]

Birkenfelder Sommerspektakel

Birkenfeld feiert das Sommerspektakel. Mit Musik in Restaurants und auf der Straße will Birkenfeld am 10. August...

[mehr]

Ferienprogramm

Das Stadtjugendamt in Idar-Oberstein zieht ein positives Zwischenfazit zum aktuellen Sommerferienprogramm. Anfang...

[mehr]

Sprechtage nicht mehr monatlich

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung hält seine Sprechtage nicht mehr monatlich ab. Die Sprechtage in...

[mehr]