AKTUELLE THEMEN

Zusammenarbeit in Umweltforschung

Die Zusammenarbeit zwischen Luxemburg und Rheinland-Pfalz in Sachen Umweltforschung geht weiter voran. Nachdem die Regierungen Ende 2019 bekannt gegeben haben enger zusammenarbeiten zu wollen, stand nun das erste Strategietreffen am Erbeskopf an. Der Ort war nicht zufällig gewählt, da das Eingangstor des Nationalparks Hunsrück-Hochwald sowohl für den Erhalt der Natur, als auch für den Zugang zu einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt steht. Rund 30 Forscher der Universität Trier, des Umwelt-Campus Birkenfeld, verschiedener Luxemburger Institutionen und der Landesforsten Rheinland-Pfalz tauschten sich intensiv aus. Dieser Austausch soll nun neue Projekte und Forschungsideen entwickeln.

(26.02.20)

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Das Business Frühstück vom 02.04.2020

Heute hatten wir das Team von BITO Lagertechnik aus Meisenheim im Business Frühstück. Unser Moderator Jannis...

[mehr]

Das Business Frühstück vom 30.03.2020

Wie laste ich meinen Hund jetzt eigentlich in diesen Zeiten richtig aus? Jens Strube vom Bad Kreuznacher...

[mehr]

Reisen

Die Verbraucherzentrale Bad Kreuznach informiert über Stornierungsmöglichkeiten bei Reisen. Bei Pauschalreisen,...

[mehr]

Dorferneuerung

Innenminister Roger Lewentz hat 28 Gemeinden in Rheinland-Pfalz als weitere Schwerpunktgemeinden des...

[mehr]

Tafel in Kirn

Großes Engagement erfährt zur Zeit die Tafel in Kirn. Eigentlich hatte die Tafel ihre Schließung bis zu den...

[mehr]

Gasnetzsanierung

In Idar-Oberstein wird Ende des Monats das Gasnetz saniert. Eine über 70 Meter lange Leitung aus Stahl wird durch...

[mehr]

Corona-Maßnahmen

Mit den bundesweiten neuen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus ändert sich an der Nahe nicht viel. Der...

[mehr]

Unterstützung des Ordnungsamtes

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat den Ordnungsämtern Unterstützung im Kampf gegen das...

[mehr]

Corona-Regeln in RLP [Stand 24.03.2020]

UPDATE [24.03.2020 - 14 Uhr] Das Land Rheinland-Pfalz richtet eine zentrale Telefon-Hotline für die Bürgerinnen...

[mehr]